Projektvorstellung bei O.R.T.

Kathis "Schrittmacher" wird programmiert
Kathis „Schrittmacher“ wird programmiert

Heute habe ich – mit Unterstützung eines Mitarbeiters der ehrenamtlich für mich tätigen Werbeagentur IMPRINTS GmbH – meine Ideen bei O.R.T. vorgestellt. Es hat uns sehr gefreut, dass wir die Vertreter des Sanitätshauses für das Projekt begeistern konnten.

Schnell wurde die Bereitschaft signalisiert, mein Vorhaben u.a. mit einer kostenlosen Leihgabe der Neuroprothese zu unterstützen.

Kathi geht … über Treppenstufen
Kathi geht … über Treppenstufen

Da ich nun schon einmal „vor Ort“ war, konnte ich nochmals die für mich sensationell gut funktionierende Wirkung des „Schrittmachers“ testen. Er ist wie für mich gemacht. Sobald die Manschetten angebracht und aktiviert waren, konnte ich „normal“ gehen. Selbst das Gehen auf der Treppe funktionierte mühelos – fast ohne Abstützen am Geländer. Am liebsten hätte ich „meine“ Neuroprothese gleich auf Dauer mitgenommen!